Der beste Akkuschrauber der Welt

Es gab eine Zeit in der dachte ich „Wieso Akkuschrauber, ist doch das selbe wie eine Bohrmaschine“.

Später war die Phase: „Naja so ein billiger Akkuschrauber kostet fast nix und macht schon Spaß.“ (mehrere „no name“ Geräte im Preissegment bis 40 Euro)

Vernunft kam und damit die Zeit des: „Ein ordentlicher Akkuschrauber muß schon sein.“ (Black und Decker, ca 120 Euro)

Ja und heute ist mir endlich klar. „Spar an allem, aber nicht am Akkuschrauber“. Nachdem ich außerdem vor einem recht großen Holzprojekt gestanden bin (Lärchenholzfassade), bin ich ins Fachgeschäft und hab mich ausgiebig beraten lassen. Nachdem ich ein echtes Profigerät wollte gabs nur 2 Marken die in Frage kamen. Festool oder Makita. Festool hat es doch tatsächlich geschafft im letzten Jahr seinen Akkuschrauber um fast 70 Euro TEURER zu machen und hat immer noch keine Lithium Ionen Akkus. Also blieb Makita. Natürlich gibts auch andere tadellose Marken, aber Makita ist gerade im Bereich Akkuschrauber die absolute Nummer 1 bei durchaus „vernünftigen“ Preisen.

Zu meiner großen Freude war auch noch ein Makita Vertreter im Laden und hat die neue Kreissäge vorgeführt. Freundlicherweise hat er mich wirklich ausgiebig und kompetent beraten, wodurch meine Bereitschaft Geld auszugeben weiter gestiegen ist. Schlußendlich ist es das Gerät der Geräte geworden.

Makita BHP440RFEMakita BHP440RFE

Bohren, Schrauben und Schlagschrauben.

2 x 3Ah Lithium Ionen Akkus mit einem Ladegerät, das aussieht als wäre es aus der NASA Zentrale gestohlen.

14,4V. (Es gibt auch 18V, aber ich hab echt keine Ahnung wozu man die brauchen könnte. Das Teil ist so leistungsfähig… und noch mal 60 Euro mehr muß nicht sein)

Mittlerweile habe ich einige Tausend Schrauben damit gequält. Das Ding ist der Wahnsinn. Extrem stark, super Handling, unfaßbar leistungsfähige Akkus. Ein 2. Akku ist fast Luxus, weil er erste eh schon nach 22 Minuten wieder randvoll ist und dann einfach ewig hält.

Durch die Li-Ionen Akkus braucht man nicht mehr Rücksicht auf vollständige Entladung etc, zu nehmen, das ist bei diesen Akkus völlig egal. Sie halten bis -30° Grad. (Einige Akkus haben sich bei mir verabschiedet, weil sie einfach zu lange im Winter draussen waren).

Mit dem Schlagbohrer kommt man locker in Ziegelwände, wodurch das lästige Bohrmaschine auspacken meistens entfällt. Kleinigkeiten aufhängen macht man alles mit einem Gerät. Eigentlich hab ich aber die Schlagfunktion bis jetzt kaum verwendet, weil man auch ohne Schlagfunktion in Ziegel kommt und ihn dabei nicht so zerstört. Mehr dazu in diesem Artikel.

Beim Fassadenprojekt habe ich meinen bis dahin wirklich recht ordentlich funktionierenden Black & Decker Schrauber völlig um die Ecke gebracht. Ich habe dabei immer mit dem B&D geschraubt und mit dem Makita vorgebohrt. Nach der 2. Wand und einigen Tausend Schrauben konnte ich den alten B&D ausmustern. Mein Makita macht keine Anstalten auch nur an Leistung zu verlieren.
Bei den Li-Ionen Akkus ist ein riesen Vorteil, dass sie wirklich volle Leistung bis zum Schluß bringen. Wenn er leer ist, ist er allerdings leer, das geht dann innerhalb von 3 Schrauben und es tut sich gar nix mehr. Das erspart aber das lästige ewige Rumschrauben mit einem halbvollen Akku, der eh schon nimmer richtig geht.

Ich muß betonen, dass ich keiner bin, der wahnsinnig gern Geld ausgibt für Werkzeug. Ich hab mir anfangs JEDES Werkzeug in Billigstausführung gekauft und verwende viele davon immer noch mit Überzeugung. Nach und nach komme ich aber drauf, bei welchen Werkzeugen man dann doch nicht sparen sollte. An erster Stelle steht der Akkuschrauber.

Stolze 370 Euro hab ich bezahlt, sicher eine Summe die nicht jeder Heimwerker ausgeben will, aber es lohnt sich. Ich würde mir heute wahrscheinlich den ohne Schlagfunktion kaufen, spart noch mal ein paar Euro. Vielleicht werden die Li-Ionen Geräte ja noch billiger wenn ihn mal mehrere Marken anbieten (derzeit gibts meines Wissens erst 2). Trotzdem, wenns irgendwie geht leiste dir das Teil. Wenn nicht dann nimm einen handlichen Makita mit rotem Akku. Die gibts auch zu vernünftigen Preisen.

Mein einziger Wunsch den ich noch habe ist ein schnelles Wechselfutter, mit dem man zwischen Bohren und Schrauben wechseln kann. Das gibts bei Black & Decker und Festool, das hat echt Sinn, man kann sich aber auch mit Fremdadaptern etc. weiterhelfen.

Ich wurde von Makita für diesen Artikel weder bezahlt, noch sonst irgendwie unterstützt. LEIDER !!! Naja nicht ganz ! Ich hab vom netten Makita Vertreter 2 T-Shirts und eine Kaffeetasse bekommen und der Mann hat keine Ahnung was für eine riesen Freude ich damit habe… 😉

Ach ja noch ein Tipp: Wenn du dir ein Makita Gerät kaufst, dann ist das 1. eine gute Wahl und 2. kannst du dir auf der Makita Homepage eine Garantieverlängerung gratis besorgen ! Sollte man auf jeden Fall machen. Soll angeblich auch eine bessere Garantie sein, bei der direkt zu Makita geschickt wird und Makita soll hier relativ kulant sein. Hatte aber zum Glück noch nicht das Vergnügen.

Hier die Auswahl der besten Makita Geräte in verschiedenen Preislagen. Bei Amazon bestelle ich sehr gerne wegen der unproblematischen Rückgabe ohne Murren und Diskussion. Einfach zurückschicken.


  1. muchacho

    Ich hatte jetzt auch die Gelegenheit einen Hilti Akkuschrauber ausgiebig zu testen. Listenpreis liegt fast beim Doppelten des Makitagerätes und ich bleib dabei ! Makita macht die besten Akkugeräte der Welt !!!!

    Antworten
  2. hannes

    festoolt und makita nr 1 glabe ich nicht da steht immer noch panasonic schrauber

    Antworten
  3. Sebastian

    Ehm wieso nur 2 Marken grade Festool ist nun eher eine 0/8/15 marke. noch nie was von metabo gehört? die sind sogar um einiges besser als makita was leistung und dazu den preis betrifft. also nicht immer von der einen seite betrachten und nicht den baumarkt(profi) fragen… und zum kommentar von muchacho also das ist der oberlacher die panasonic geräte sind ja nun unterste schublade die sind in jeglichen härtetests durchgefallen…

    Antworten
    1. comment by losmuchachos
      admin

      1. Festool als 0815 zu bezeichnen ist lächerlich und zeugt von Ahnungslosigkeit, sorry.
      2. Metabo macht ordentliche Geräte. Vor allem sind praktisch alle Gerät wirklich recht gut. Bohrhammer etc. tadellos. Bei Akkugeräten aber aber meiner Meinung nach eine ganze Klasse unter Makita und wirklich deutlich billiger ?? Ich weiss nicht.
      3. Lustig, dass du mir vorwirfst den Baumarktprofi zu befragen und du Metabo lobst, die ja vor allem durch massive Baumarktwerbung und Riesen Metabostände auffallen…
      4. Der Kommentar den du ansprichst war nicht von mir. Ich bin aber deiner Meinung.
      5. Marken gäbe wohl noch viele. Ich werds nicht schaffen alle zu testen. Mittlerweile hab ich schon so einige versuchen dürfen und wurde in meiner Meinung nur bestätigt. Makita ist im Bereich Akkuschrauber besser als alle Profigeräte wie Hilti, Festool und DeWalt. (Damit meine ich die ordentlichen Geräte von Makita, weil in letzter Zeit macht ja auch Makita mehr und mehr auf günstigere Serien, aber auch diese haben tolles Preis/Leistungsverhältnis.)

      Antworten
  4. Daniel

    Habe schon mit vielen akkuachraubern zu tun gehabt und muss auch zugeben dass ich makita metabo bevorzuge.. aber persönlich finde ich milwaukee und Atlas copco noch um einiges besser als makita wobei ich mich nur auf langlebigkeit und Leistung und nicht auf den Preis beziehe

    Antworten

Was meinst du ???

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.