X525 V3.0 Anleitung

In dieser Artikelserie beschreibe ich den Zusammenbau und die Inbetriebnahme eines X525 V3.0 Quadrocopters. Hier findest du eine Übersicht über die einzelnen Teile des Artikels und ein Linkverzeichnis mit hilfreichen Links.

X525 V3.0 Anleitung

Teil 1

Wo kauft man den X525 am besten und eine sehr empfehlenswerte Alternative, der Einzelteilkauf

Teil 2

Teilecheck und Montage der Motoren und der Ausleger

Teil 3

Stecker löten, Stromverteilung löten und restliche Montage des Rahmens

Teil 4

Regler programmieren

Teil 5

Montage, Programmierung und Einstellung der KK5.5 Platine, Erstflug

Linkliste

Baut man einen X525 kann man gar nicht genug Links und Anleitungen haben. Deshalb hab ich hier einige sehr hilfreiche zusammengestellt.

Sehr gute Beschreibung von Andy. Mit Extras wie Propellerwuchtmaschien und LED Beleuchtung.

Auch eine Anleitung mit guten Tipps etc.

Hobbyking Anleitung für den Rahmenzusammenbau mit guten Bildern

Originalanleitung für die KK5.5


  1. el dronado

    Hallo,

    Kann man bei diesem Projekt auch ein Hexacopter Gerüst verwenden und dafür alle Motoren etc. 6 mal kaufen? Funktioniert das auch mit der KK2.1. Platine?

    Antworten
    1. comment by losmuchachos
      el muchacho

      prinzipiell ja. ich bin gerade beim bauen eines hexas. schau mal ins forum, da diskutiere ich mit meinem „baupartner“ die teile ! Meine persönliche Meinung ist, dass die KK2.x doch so sehr im Billigbereich angesiedelt ist, dass ein Hexacopter übertrieben ist. Einen Hexacopter baut man, weil man mehr Lasten tragen will, mehr Ausfallssicherheit haben will etc. Einen vernünftigen Hexacopter wird man kaum unter 500 Euro bauen. Da würde ich mehr in die Platine investieren. Wenn du kein GPS brauchst (was ja mit KK ohnehin nicht geht, dann kauf die die kleinste NAZA. Nicht viel teurer aber mehr im Profibereich angesiedelt.) Die KK ist für echten Low Budget Quadrocopterbau.

      Siehe auch diesen Forumsthread

      Antworten
      1. el dronado

        Vielen Dank für deine schnelle Antwort,

        dann werde ich mich da umsehen. Prinzipiell kann man ja auf jeden Copter jede gängige Platine schrauben, d.h. ich bin mit dem x525 nicht an die KK Platinen gebunden?

      2. comment by losmuchachos
        el muchacho

        Ja ! Im Prinzip freie Wahl !

Schreibe einen Kommentar zu el dronado Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.